Sonntag, 17. Juni 2007

Ein traumhafter Morgen

Ich bin heute aufgewacht von einem Sonnenstrahl, der meine Nase kitzelte. Es ist nichts zu hören außer dem Zwitschern der Vögel und dem Rauschen des Windes in der großen Kiefer vor den Fenstern. Gerade hatten wir ein köstliches Frühstück mit frischen Bäckerbrötchen, aromatischem (Milch-)Kaffee und selbstgemachter Erdbeerkonfitüre. Und nun werde ich in den Garten gehen und den Kirschen bei der Reifung zuschauen. Der Platz unter'm Apfelbaum lockt mich einfach - ich folge ihm gern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen