Sonntag, 15. Juli 2007

Ein Sommer-Sonnen-Sonntag

Nun hat er also wieder Einzug gehalten bei uns - der Sommer. Es war zwar gleich etwas heftig - so von 0 auf 100 vom Regen auf 30° und mehr. Aber wenn man frei hat und nicht bei der Arbeit im Büro schwitzen muss, dann kann man es doch durchaus genießen, oder? Wir hatten gestern sehr nette Gäste in unserem Gärtchen - der erste Besuch von Freunden aus Westfalen - 10 Jahre haben wir uns nicht mehr gesehen. Es war richtig schööön!!! Da kam auch unsere Sitzecke unter der "Liebeslaube" (wie sie von Nachbar Kuntze liebevoll getauft wurde) endlich mal zu Ehren. Nur auf die Invasion von Mücken hätten wir alle gut verzichten können.

Die kleine Kinder-Holzschubkarre aus dem uralten Stallgebäude von Jochens Eltern beherrbergt inzwischen ein üppiges blaues Kissen. Ein richtiger Farbtupfer inmitten des dichten Grüns. Leider hab ich den Namen dieser schönen Pflanze vergessen.

Diese
unbekannte Schöne ist heute morgen erblüht. Das ist eine weitere von den Rosen,
die wir von unserem Vorgänger übernommen
haben. Insgesamt sind es 7 Rosenstöcke, die
wir mit dem Garten genießen dürfen. Und
alle schenken uns herrliche Blüten, die auch
wundervoll duften z.B. nach Himbeeren.
Sie machen uns viel Freude!!!

Kommentare:

  1. Sieht sehr toll aus! Heute war's viel zu windisch hier, aber als ich auf einem -... singen - gesang..?kurs war, war das Wetter egal. Morgen kommt der Sommer zu uns!

    AntwortenLöschen
  2. Wie gemütlich, dieser Sitzplatz ist ja sehr verlockend, und die Lobelien in der Kinderschubkarre, gute Idee.
    Hoffe, Du genießt das die nächsten Wochen noch öfter. Mücken, ich kenne die Berliner Mücken nicht, hier flüchten sie manchmal, wenn einige Citrus-Duftkerzen brennen. Romantisch ist es allemal.
    LG Wurzerl

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, schöne Bilder von eurem Garten. Das ist Männertreu in deinem Schubkarren oder nicht? Ich mag das auch sehr und gehört zu den ersten Pflanzen, die ich jedes Jahr kaufe.
    Sicher kommt noch jemand vorbei und sagt dir den Namen der tollen Rose. Ich werf oft die Schilder weg und dann merke ich es mir nicht mehr. Hab aber einen Weg gefunden, sie "unsichtbar" an den Pflanzen zu lassen oder mache Stecker. Mach ich aber nicht bei allen ... LG nach Berlin aus dem heißen Bayern, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann den Duft förmlich riechen! mhhhhh!!

    AntwortenLöschen