Sonntag, 19. August 2007

Großstadt pur mit Überraschung











Als Kontrastprogramm zu Garten und Alt-Berlin gibts hier mal ein paar Bilder (ohne viel Kommentar) aus der City - vom Potdamer Platz mit Sony-Center, Neue National-Galerie, Matthäuskirche etc.










Und dann plötzlich der Zeitsprung ins Jahr 1944 - Dreharbeiten zum Film "Valkyrie" (mit Tom Cruise) über den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg:




























Ein eigenartiges Gefühl, ausgerechnet in dieses Kapitel unserer Zeitrechnung zurückversetzt zu sein. Aber für eine kurze Momentaufnahme doch sehr interessant.

Kommentare:

  1. Hallo Jojo, das ist schon eigenartig, wenn man plötzlich in eine völlig andere Zeit versetzt wird. Ich fand es schon immer etwas schwer verdaulich, wenn wieder mal in unserer Bank ein Krimi gedreht wurde, irgendwie waren wir in, es gab eine Zeit, da war jeden Monat ein Team da. Von den Werbeblöcken nicht zu reden, die allerdings nur vor der Türe drehen durften.
    Berlin wird immer Deutschlands zentraler "geschichtlicher" Mittelpunkt sein und bleiben. Und manchmal wird man halt nicht nur durch Häuser und Straßen, sondern auch durch "action" daran erinnert.
    LG Wurzerl

    AntwortenLöschen
  2. In Berlin werden ja viele Filme gedreht. Ich stelle mir das schon interessant vor mal zu schauen wie das so gemacht wird. Hat schon was in einer Großstadt zu leben!

    AntwortenLöschen
  3. Drehen die denn mitten in der Stadt? Ich dachte, dafür wären Kulissen aufgebaut. Es ist sicher interessant, einen Blick auf Dreharbeiten zu werfen.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Und nun gab es ja noch echtere Action als dem Filteam wohl lieb war...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Ihr habt leider recht, es hat einen ziemlich schweren Unfall gegeben. Ich hoffe sehr, dass alles gut wird und nicht gesundheitliche Schäden für's Leben bei den Komparsen bleiben.
    Eigentlich ist dieser Film ganz und gar nicht mein Thema. War halt einfach dieser Überraschungseffekt.
    Lieben Gruß, Jojo

    AntwortenLöschen
  6. Ist schon eine außergewöhnliche und tolle Stadt. Bei Dreharbeiten zuschaun zu dürfen finde ich auch nicht gerade langweilig. Allerdings stimmt das Thema doch eher düster und depressiv.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo JoJo, danke für deinen Spaziergang durch Berlin und was du dort alles zu sehen bekommst. Letztes Jahr war ich auch dort zum ersten Mal. Es war bitterkalt, aber bestimmte Teile von Berlin wollte ich unbedingt sehen. LG Andrea

    AntwortenLöschen