Sonntag, 27. Januar 2008

Kleiner Umzug

Nachdem Jochens Bilder mehr und mehr großformatig sind, ist er aus seinem bisherigen Atelier-Kämmerchen wirklich herausgewachsen. Was nun? Es gibt nur eine Lösung: er zieht um in Floris Zimmer, der es sich inzwischen ja in seiner eigenen Wohnung sehr gemütlich gemacht hat. So hat Jochen nun wieder genügend Licht, Luft und Platz zum Malen.
Und ich bekomme dadurch plötzlich ein kleines Bastel-Kabinett (2x3m). So sieht meine kreative Ecke (im Schlafzimmer) im Moment noch aus - sehr lebendig (um das Wörtchen "chaotisch" zu vermeiden).

Und hier werde ich mich in den nächsten Wochen einrichten. Wie ich mich kenne, wird es sicher seine Zeit brauchen. Aber ich freu mich auf's um- und aussortieren - zumal ich ja überhaupt keinen Zeitdruck habe. Wenn alles fertig ist, kommen wieder Bilder. So sieht es im Moment aus...



... echt winzig, oder? Aber dennoch nicht zu verachten. Hinten quer wird eine Liege stehen für die gemütlichen Lesestündchen und unter'm Fenster bekommt der Schreibtisch seinen Platz. Alles Weitere wird sich ergeben.

Oh, wer sitzt denn da?

Heute - ich trau's mich kaum zu sagen - sind wir erst um 10.30 Uhr aufgestanden. Gerade noch rechtzeitig, um beim Bäcker nebenan ein Frühstücksbrötchen zu ergattern. Danach hab ich mich gleich an den Schreibtisch gesetzt, weil ich für unsere liebe Kollegin Brita morgen unbedingt ein Geburtstagskärtchen + Gutschein mitnehmen will. Nachdem ich die anfängliche Ladehemmung überwunden hatte, sind dann diese 2 entstanden:











Die bestellten Socken für Bine werden heute sicher auch noch fertig.

Und schon liegt das Wochenende fast wieder hinter uns. Aber das nächste kommt bestimmt - nur 5x schlafen und schon... ist wieder Freitag!!!


Kommentare:

  1. Deine Karten sind ja wirklich hübsch geworden. Leider sind die Fotos in deinem Blog immer sehr klein und wenn man sie dann anklickt sind sie riesengroß. Freilich kannst du in deinem Blog machen was du willst, aber vielleicht geht es den anderen Besuchern ja ebenso. Nix für ungut! ;-)
    Lg Lis

    AntwortenLöschen
  2. ...da würde ich mich auch freuen...umziehen ist immer so spannend und man kann doch nebenher ein bisschen entrümpeln....und wie ich sehe ,bist du auch noch etwas kreativ...schön!!

    AntwortenLöschen
  3. ich gratuliere Dir zu Deinem neuen Reich! In unserer alten Wohnung hatte ich auch ein Zimmer für mich alleine - mit meiner schönen "Lese-Liege", Bücherregalen und Stoffen, ..........
    Da mußte ich mich jetzt ganz schön umgewöhnen - und bis jetzt auch einiges in Kisten lassen.

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinem kleinen Umzug und natürlich auch beim Dekorieren - das gehört ja dazu!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jojo, bei Deinem Text ist Dir ein kleiner Fehler unterlaufen, Du schreibst: "dass Du staunen "kann" über all das Neue", da fehlt noch das "st" an kannst. Ich denke, ich sag Dirs schnell.
    Ansonsten, viel Arbeit in den kleinen Werken.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, erst einmal vielen Dank für Eure netten Kommentare. Morgen wird's tatsächlich losgehen mit meinem "kleinen Umzug" wie ihn Claudia ganz treffend nennt. Aber wie Barbara ganz richtig sagt, auch ein bisschen entrümpeln gehört dazu. Man muss die Gelegenheit beim Schopfe packen. Ich freu mich aber auch darauf unter dem Motto "Ballast abwerfen".
    @Lis: Danke für den Hinweis - ich werd's beim nächsten Mal mit einer anderen Auflösung probieren.
    @Edith: das mit den Tippfehlern im Text ist mir erst vorhin, nachdem ich die Bilder eingestellt und eben so groß vor mir gesehen habe, aufgefallen. Sie sind inzwischen schon beseitigt - Text neu geschrieben und das Element auf der Karte ausgetauscht.
    Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche - liebe Grüße von marlene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jojo,
    solche Veränderungen, auch wenn sie nicht so groß scheinen, sind doch immer sehr spannend. Ich bin auch gerade dabei, mein Speicher-Krusch-Zimmer zu räumen (oh je, was ich da plötzlich alles wiederentdeckte, lang gesuchtes und auch schon vergessenes und begeistert wieder entdecktes). Nimm Dir die Zeit , alles in Ruhe gleich durchzusehen, es lohnt sich. Ich wünsche Dir in Deinem künftigen Refugium jedenfalls viel Spaß. Schön sind Karte und Gutschein geworden.
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  7. also umziehen hasse ich ja aber es gibt Menschen die kann das nicht belasten:O) Deine Karten sehen echt klasse aus-toll geworden...ganz liebe Grüsse vomRose Cottage

    AntwortenLöschen
  8. ...freu mich für Dich-und natürlich auch für Jochen;)-
    Ich denke das wird ein sehr kreatives und gemütliches Refugium für Dich! Bin schon auf die Bilder gespannt,wenns eingerichtet ist...
    Grüssle Doro

    AntwortenLöschen
  9. Klein, aber Dein. Viel Spaß beim Einrichten. Sowas macht doch Spaß.
    Die Karten gefallen mir sehr gut.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen