Montag, 24. März 2008

Zu Ostern...

... gab's auch bei uns - wie vielerorts - wettermäßig Überraschungen. So war der Auftakt doch recht winterlich


Aber ein Osterspaziergang war letztendlich doch möglich. Er führte uns zum "Naturpark Südgelände Schöneberg".

Es ist ehemaliges Reichsbahngelände, welches bis in die 50er Jahre als Rangierbahnhof und Ausbesserungswerk genutzt wurde. Dann lag es über einige Jahrzehnte brach. Bis die Deutsche Bahn AG es 1995 dem Senat übereignet hat. Der Park zeichnet sich durch die Kombination von verfallenen Eisenbahnanlagen, Naturschutz und neuen Kunstobjekten aus und war ein offizielles Expo 2000-Projekt.


der Wasserturm


verschiedene Kunstobjekte bzw. - installationen



Die Natur erobert sich das Gelände mehr und mehr zurück. 366 verschiedene Arten von Farn- und Blütenpflanzen haben sich hier bereits angesiedelt. Außerdem sind u.a. 49 verschiedene Vogelarten heimisch geworden.

Bahnbrechende Natur - ein Birkenwald auf der alten Bahntrasse


Ansonsten habe ich die Ruhe dieser Osterfeiertage endlich mal wieder ausgiebig zum Lesen genutzt.

Marthe ist Hebamme zur Zeit Kaiser Barbarossas. Als der Sohn eines Burgherren tot geboren wird, droht ihr eine martialische Strafe. Marthe bleibt nur die Flucht. So schließt sie sich einem Trupp Siedler an, der ostwärts zieht. Der Anführer dieser bunten Schar, der Ritter Christian, ist sofort fasziniert von der außergewöhnlichen jungen Frau.
Doch bald buhlt auch noch ein Anderer um Marthes Gunst: Vogt Randolf - einflussreich, grausam und Christians Todfeind.
In dieses Buch bin ich über Stunden abgetaucht und habe Marthe in ihrem äußerst beschwerlichen und gefährlichen Leben in sächsischen Landen um die Jahre 1160 "begleitet".

Kommentare:

  1. Bäume zwischen verfallenen Bahngleisen, das hab ich auch noch nie gesehen!
    Hier war das Wetter nicht so berauschend und ich so hab ich keinen Fuß vor die Türe gesetzt. Irgendwie bin ich froh dass die Feiertage vorbei sind, aber ich hab als Nichtberufstätige ja auch gut reden! :-)
    Guten Start in die Woche
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. wenn auch etwas spät: ganz liebe Ostergrüsse schicke ich Dir.
    Hab jetzt auch endlich ein Fahrrad :0)
    wünsche Dir einen tollen Start in die Woche

    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Dein neues Blog- "Outfit" finde ich übrigens toll!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich gut getroffen, die Baeume zwischen den Gleisen. Vor ein paar Wochen habe ich eine Dokumentation gesehen ueber eine Welt ohne Menschheit. Es ist erstaunlich, wie schnell sich die Natur wieder alles zurueckerobern wuerde.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  5. Teilweise bizarre Fotos, die Gleise inmitten von sich ausbreitender Natur. Mich stimmen solche Bilder immer nachdenklich und melancholisch. Wird einfach nicht mehr gebraucht heute. Aber der Spaziergang ist wirklich interessant.

    Schöne Woche wünsche ich Dir und sende Dir liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marlene,
    ich mag solche Spaziergänge auch sehr gerne, schöne Bilder. Das Buch hört sich auch sehr interessant an, wäre mal wieder eine Abwechslung zu den Krimis, die ich meistens lese.
    Zu deinem Kommentar bei mir: Natürlich brauche ich Durchhaltevermögen...darfts mir gerne die Daumen drücken bzw. mir auf die Füße treten, wenn ich mal nachlässig bin ;-)
    GLG
    Lucie
    P.S. Deine Karten gefallen mir auch sehr gut!

    AntwortenLöschen
  7. Du machst einem Berlin wirklich schmackhaft, schöne Bilder zeigst du da. Dein Blog-Banner ist ebenfalls toooootal nach meinem Geschmack, so ein schönes Bild!
    Lieben Gruss
    Gisela

    AntwortenLöschen
  8. ...bin mal wieder ein bisschen mit dir spazieren gegangen....wunderschön....
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es richtig schön, dass Du immer mal wieder andere Ecken von Berlin zeigst. Und nicht nur die, die alle sehen.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Der Link in meinem Kommentar gerade war nicht ganz reingekommen, deswegen habe ich ihn gelöscht.
    Jetzt aber zweiter Versuch:
    http://gretelies.blogspot.com
    Das ist der Blog, wo die Anleitung ist, wonach ich meine Tasche genäht habe. Vielen Dank nochmal für das Lob und ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruss
    Gisela

    AntwortenLöschen