Montag, 1. Juni 2009

Steuern, Erdbeeren und ein Donnerwetter

Mal wieder auf dem letzten Drücker fiel uns die lästige Steuererklärung ein. Da haben wir sie monatelang erfolgreich ignoriert, damit sie uns ausgerechnet zu Pfingsten einholt. Aber nun konnten wir uns keine Aufschieberitis mehr leisten, denn morgen ist Abgabetermin. Zum Glück hat Jochen inzwischen Übung darin und ich musste mich um nichts kümmern.

Ich durfte mich derweil zur weitaus angenehmeren Erdbeer"ernte" in mein Kämmerchen zurückziehen. Im letzten Jahr hab ich sie noch in unserem Gärtchen geerntet und nun stand mir meine Nähmaschine als Erntehelferin zur Seite. Und genau wie in der Natur ist keine wie die andere. Jede für sich eine kleine Versuchung wert, allerdings vernaschen kann man sie nur mit den Augen. Für den Gaumenkitzel empfehle ich auf jeden Fall ihre "echten" Schwestern.

Übrigens hier rundum in den Gärten ist eine Epidemie des gefährlichen Baumfäll-Virus ausgebrochen. Es ist alles andere als amüsant, mit ansehen zu müssen, wie ein Gartenpächter nach dem anderen die Früchte-tragenden Obstbäume niedermetzelt. Was ist plötzlich in all die Leute gefahren? Erst war's nur einer, aber inzwischen... Und sie haben offensichtlich noch Spaß daran und geben nicht mal an den Feiertagen Ruhe?!

Vielleicht galt ihnen auch dieses mächtige Donnerwetter gestern abend. Aber ich wette, wenn's so wäre, sie hätten es nicht mal gemerkt.


Lasst es Euch noch gut gehen an diesem Pfingst-Montag-Nachmittag - vielleicht bei einem Stückchen Erdbeertorte und vor allem bei möglichst strahlend blauem Himmel!!!

Kommentare:

  1. Liebe Marlene
    Deine Erdbeerernte sieht so verlockend aus ..Du scheinst wirklich " den grünen Daumen " zu haben ;-)
    Die lästige Steuer muss leider sein .. genau wie manchmal einen Baum zu fällen .. auch leider . doch schön, wenn gleichzeitig ein Neuer gepflanzt werden kann ..
    Pfingstmontagsgrüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    die Erbeeren sehen super aus, aber könntest du mir mal deinen Mann ausleihen - nur für die Steuer - denn uns ergeht es ähnlich. Wird so enden, dass ich nachher noch ne Fristverlängerung rausschicke mit FAX für knappe zwei Wochen *grr wie immer halt.....
    LG
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marlene,
    lecker Erdbeeren gibst du uns zum Augennaschen.

    Wir haben det schönste Pfingstwetter.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Nach einigen Tagen Blogabstinenz muss ich jetzt erst mal deine Erdbeeren bewundern! Schön geworden. Und ich stimme dir zur: Schade um jeden Baum.
    Ich sitze im Renovierungschaos (alle Schrankinhalte liegen hier verstreut und gestapelt und irgendwo meine Digi mittendrin). Hoffentlich ist bald alles wieder normal...
    GLG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Ach herrje... die Steuer!
    Mir wird grad ganz schlecht...
    Morgen, bestimmt!!!

    Vielen Dank für die "Erinnerung"! Und für Deinen schönen Blog mit all den hübschen Fotos - macht richtig Spaß, virtuell mitzuwandern!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallöle!
    Ja, bin wieder in Bloglandia ;)

    Deine Erdbeeren sind ja so schön! Und die kann man getrost stehen lassen, ohne das sie schlecht werden oder Obstfliegen kommen :)

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Hi, I love your blog,I from Brazil, I have a blog on tb craft in general and now I'm offering my readers to download the magazine found the net, http://agulhaetricot.blogspot.com, visit me, and also appears in my online shop Maison Carré by Tita, http://maisontitacarre.blogspot.com, kiss.

    AntwortenLöschen