Montag, 1. Februar 2010

Ich will überhaupt nicht meckern,

denn ich bin des Winter's noch nicht überdrüssig. Wäre ja auch noch schöner, schließlich bin ich glücklich mit ihm ver"bandelt". Dennoch ist auch mir der eine oder andere Farbtupfer zwischendurch natürlich hochwillkommen. Im Moment ist es dieses Schätzchen, dass uns wieder mit seinem pinkfarbenen Blüten erfreut. Dieser Kaktus ist ein wahres Blühwunder, erst im Advent sah er ebenso üppig aus.


Ansonsten greife ich nach wie vor liebend gern in die Wollkiste, weil es mir einfach Spaß macht und gleichzeitig Entspannung pur ist, wenn Reihe um Reihe die fröhlich-bunten Socken entstehen, die auch jedesmal ganz schnell (ehe sie noch "geknipst" werden können) Abnehmer finden. Gerade gestern hat Flori wieder einige Paare mit nach Weimar genommen. Was hab ich bloß gemacht, bevor mich die Sockenlust gepackt hat - ich weiß es wirklich nicht mehr?

Kommentare:

  1. Bei uns hat es am WoE solche Schneemassen wie lange nicht mehr gegeben - schön ist's, deshalb bin ich den Winter auch noch nicht über!
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Socken stricken steht unbedingt noch auf meiner "Muss-ich-mal-ausprobieren-Liste". Und dein Weihnachtskaktus sieht so schön aus, ich hatte mir einen kaufen wollen, aber dann ists im Weihnachtstrubel untergegangen. Kann mich noch an riesige Versionen aus meiner Kindheit erinnern :-)
    Dir noch einen schönen Abend!
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lene, ich liebe die Adventskakteen auch sehr. Ihre Blüten sehen manchmal direkt orchideenartig aus. Ich habe einen Weiß-Rosa-Farbenen im Büro, der jedes Jahr über und über voll ist mit Blüten.
    Du nimmst den Winter ja wirklich sehr gelassen. Alle Achtung! Ganz so gehts mit leider nicht.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind es die Orchideen die im Moment etwas Farbe in die Wohnung bringen! Tulpen aus dem eignen Garten wären mir aber viel lieber :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Wow...die Blüten sind ja wirklich ein Pracht!!! Wie lange hast Du ihn schon??
    Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter ein uraltes Exemplar noch von ihrer Mutter zu Hause hatte und es über viele viele Jahre immer wieder so schön geblüht hat.
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Toll sieht Dein Weihnachtskaktus auch aus, liebe Marlene..
    diese Pflanze gehört zu denen, die ich durch " den Sommer " bekomme .. auch den Osterkaktus - denn meine Uraltpflanzen, aus Anfang '90, die kommen während "unserer Auszeit" alle in den Garten, und belohnen mich zu Weihnachten mit üppiger Blütenpracht ..
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlene,

    vielen vielen Dank für deine lieben Geburtstagsgrüße. Freu mich über deinen Kommentar sehr.

    Ich habe den Winter auch noch nicht leid und wenn man sowieso nichts dagegen machen kann, ist meine beste Taktik:

    Ich freu mich dran. Gerade heute wieder 20 cm Neuschnee bekommen und heute Nacht soll mehr kommen.

    Wenn ich bedenke, wieviele meckern. Die sollten froh sein, dass wir hier nicht Haiti haben. Meinst du nicht auch?!

    LG und viel Spaß beim Socken :-)
    *R*

    AntwortenLöschen
  8. Der Schnee wird bei uns gerade vom Regen ins Nirwana befördert. Schön wäre ein nahtloser trockener Übergang zu Schneeglöckchen, Helleborus usw. :-) Aber, was man will, bekommt man nicht immer. Daher geniesse ich die Zeit auch und verbringe Zeit mit anderen Hobbies. Wir haben zwei Weihnachtskakteen, die noch aus GG's Studentenzeit stammen und schon Ableger lieferten für viele andere. Unsere blühen allerdings nicht mehr.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen.Ein schöner blühender
    üppiger Kaktus.Ich habe ihn in weiß.
    Schönen Sonntag noch.Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen
  10. Ich gebe hier ganz unverblümt zu, dass ich ein ganz klein wenig neidisch auf eine solche Blühtenpracht bin. Denn mein eigener Weihnachtskaktus, wenn auch lange nicht so üppig wie Deiner, fiel unlängst einem Racheakt zum Opfer. Mein jüngster Spross hat ihn nach einen kleinem Disput zwischen uns ganz und gar quasi "entblümt" , also völlig kahl gerupft :o(. Nun ist er nur noch ganz wundervoll grün!... Dann muss ich mich halt bei Dir an den Blühten satt sehen ;o)

    Liebe verscheinte Grüße aus Koblenz
    sendet Dir Filix

    AntwortenLöschen