Sonntag, 14. November 2010

Filz und Ganoven...

..wenn auch in anderer Reihenfolge, so trifft es doch, was ich in dieser Woche erlebt hab. Nachdem ich mich über mehrere Tage mit der Buchhaltung ziemlich herumgeplagt hatte, war am Donnerstag nachmittag alles wieder im Lot. Auch der Freitag begann entsprechend ausgeglichen bis... ja bis ich gegen 14 Uhr feststellen musste, dass mir jemand aus meinem Schrank (aus der Handtasche) das Portemonnaie "entwendet" hat. Das war der Moment mit dem Looping. Ich war, um es mal salopp auszudrücken, total von der Rolle. Mein Chef und ich haben noch sämtliche Papierkörbe im Haus durchsucht - nichts. Als nächstes die EC-Karte sperren lassen und die Feststellung, dass ich ohne Karte und Ausweis nicht mal an Bargeld komme. Aber das Allerärgerlichste an der Sache ist eigentlich, dass der neue Ausweis vom September futsch ist. Noch hoffe ich auf die Courage eines reuigen Sünderleins. Ansonsten werde ich in den sauren Apfel beißen müssen und mir so ein blödes biometrisches Teil zu besorgen.
Auf dem Heimweg hab ich schließlich Zwischenstation auf dem Polizei-Revier gemacht, zu dem mich mein Chef freundlicherweise noch gefahren hat, obwohl es für ihn ein großer Umweg im Freitags-Feierabend-Stop-and-go-Verkehr war. Das fand ich supernett!!!
Auf diese "unschöne" Erfahrung hätte ich wirklich liebend gern verzichtet.
Trotz allem wollte ich mir das Wochenende nicht total vermiesen lassen und endlich diese Buntstift-dicken Stricknadeln ausprobieren. Es ging ruck-zuck und schon waren diese superweichen Puschen entstanden.


Jetzt schlummern sie (gut ausgestopft) auf dem warmen Heizkörper und mal sehen, wessen Füße sie letztendlich wärmen werden? Das steht noch nicht fest. Was aber auf jeden Fall feststeht ist, dass es nicht die letzten Puschen sein werden. Die erste Anmeldung liegt bereits vor.

Und nun wünsche ich Euch allen eine Woche - frei von unangenehmen Turbulenzen und Loopings, dafür mit vielen Freuden, positiven Herausforderungen und Begegnungen. Lasst es Euch gut gehen!!!

Herzlichst, Marlene

Kommentare:

  1. liebe marlene!
    was für eine unschöne erfahrung!
    unfassbar! wer macht so etwas?!
    da ist man wirklich *von der rolle*
    ich hoffe, die freude über die wirklich gelungenen puschen können dich ein wenig ablenken ..
    sei herzlich gegrüße und kopf hoch!
    elvi

    AntwortenLöschen
  2. Ach mensch, das ist ja ärgerlich. Hoffentlich finden sich wenigstens deine Papiere wieder an.
    Schön das du dich mit dem Stricken ein wenig ablenken konntest. Die Puschen sehen total kuschelig aus.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  3. Sowas geht ja mal gar nicht! Das ist doch echt das letzte! Ich hoffe Du bekommst zumindest die Papiere wieder.Den der biom. Ausweis kostet 28€ (wozu brauchen wir solche Dinger eigentlich?? Naja, egal)
    Vielleicht bereut der Dieb es ja und legt deine Geldbörse irgendwo ab.

    Deine Puschen sind klasse geworden.Als wir jetzt am Wochenende auf diesem Kreativmarkt waren, war da auch ein Stand mit solchen Puschen. Unter anderem mit Schweinepuschen, die habe ich vor kurzem erst in einer meiner Deko-Bastel-Selbstmach-Zeitungen entdeckt. Die sind richtig witzig.

    Ich wünsche Dir trotzdem einen guten Wochenstart.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. ohwei .. das ist aber ärgerlich, liebe Marlene.
    Da tust Du mir echt leid, denn sowas hab ich auch mal durchleben müssen -
    die ganzen vorläufigen Genehmigungen alleine.. :-(

    Hoffentlich zeigt dieser Mensch die Stärke, dies an Dich auf irgendeinem Weg zurück zu geben..

    Zwar gibt es immer Schlimmeres - vielleicht ein winziger Trost, doch kann man bei Sowas echt graue Haare bekommen ...

    Hab viel Freude an Deinen tollen Trösterlis, und immer warme Füsse !

    Drück-Dich-Grüsse
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das tut mir aber wirklich leid, ich kann mir vorstellen, wie ärgerlich das für dich sein muss. Sowas braucht man wirklich nicht. Aber deine Puschen sind toll geworden, wenigstens etwas!
    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich schrecklich. Heißt das, dass unter deinen Kollegen/Koleginnen ein Dieb ist? Unglaublich. Echt ärgerlich.
    Die Puschen sind dafür sehr schön geworden.
    LG und eine bessere Woche als die letzte
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marlene,
    du bist ja wirklich ein Pechvogel, das tut mir richtig leid. Tröste dich, das mit dem neuen Perso geht super easy, ich hab auch bereits einen beantragt ;-)
    Schön kuschelig sehen sie aus, deine Puschen, klar, dass da so einige mit liebäugeln oder sagt man da füßeln ;-)
    Verlier trotz alledem nicht deinen Humor und sei herzlich gegrüßt von Martina

    AntwortenLöschen