Dienstag, 27. April 2010

Sehr kurzfristig....

... bin ich zu einem freien Tag so "mitten" in der Woche gekommen. Gestern morgen haben wir meine Mutter für eine Routine-Untersuchung in die Klinik gebracht und heute hab ich mir frei genommen, um sie jederzeit wieder abholen zu können. Sobald der Anruf kommt, spannen wir die "grüne Kutsche" an und werden auf dem Heimweg - auf Wunsch einer einzelnen Dame - noch einen Abstecher zu einem Schuhgeschäft machen. Erst einmal hoffen wir aber, dass es ein beruhigendes Untersuchungsergebnis gibt und sie genauso guter Dinge ist wie mein Vater, mit dem ich gestern abend noch telefoniert hab.
Seltsam ist es aber doch für mich so mitten in der Woche zu Haus zu sein. Vielleicht sollte ich mir öfter mal - ganz ohne besonderen Anlass einen freien Tag gönnen?! Wenn's nach mir ginge, jederzeit gern, aber...
Jetzt genieße ich erst einmal diesen Vormittag ohne dienstliche Verpflichtungen - einfach mit dem Laptop auf dem Schoß, die wärmende Sonne auf der Schulter und den Wind in der Kiefer vorm Fenster, der sich im Bildschirm spiegelt. Jochen sitzt an der Staffelei und vollendet sein neuestes Bild

Und mich hat nun auch das Granny-Fieber erwischt - infiziert - oh sorry, inspiriert von Euren vielen schönen Anregungen. Aber manchmal kann ja Ansteckung durchaus was Positives bzw.
Schönes haben. Am Anfang waren's bei mir also kunterbunte Kreise...
... von denen sich die ersten inzwischen schon zu einem froh-gelaunten Kissen zusammen-gefunden haben...

... und auf die Reise zu einem Geburtstagskind gegangen sind. Noch immer ist die Kiste aber gut gefüllt und deshalb entsteht gerade ein weiteres Kissen. Ursprünglich sollte es eigentlich eine Decke werden, aber das wäre doch eine zu große Herausforderung für meine Ausdauer geworden und schöne, gemütliche Kissen kann man schließlich auch nicht genug haben.

Nun wünsche Euch allen, die Ihr mich hier besucht und natürlich auch allen anderen, eine tolle, frühlingssonnenverwöhnte, gartenfreuden- und schöne-Überraschungs-reiche, frohgelaunte Woche!!! Herzliche Grüße von Marlene

Dienstag, 13. April 2010

O wie Ostern

... ist ja nun wirklich vorbei. Es war ein richtig schönes, entspannendes Wochenende, dass wir sehr genossen haben. Die letzten Erkältungsreste haben sich endlich davon geschlichen. Ein paar vereinzelte Hüsterchen vernachlässigen wir einfach mal. 4 freie Tage - einfach wunderbar!!!
Ein bißchen "genadelt" hab ich auch - meine Finger können ja nur schwer still halten. Fotos folgen in Kürze - wenn das erste Nadelwerk bei der Empfängerin gelandet ist.
Das vergangene Wochenende war etwas "aufregender". Gerade als mittags der Sonntagsbraten in der Röhre zu duften begann, erreichte uns ein Hilferuf meiner Mutter. Mein 92-jähriger Vater hatte scheinbar tagelang vergessen, seine Tabletten zu nehmen und weil's ihm entsprechend schlecht (schwindlig & übel) ging, mochte er nichts mehr essen und trinken und so konnten die Medikamente nicht mehr wirken... - eine Spirale ohne Ende. "Gutes Zureden", süße Cola und ein kleines verlockendes Stückchen Pfirsichkuchen haben ihn dann aus dem Bett gelockt und heute ließ "man(n)" sich wieder ein richtiges Mittagessen servieren. Nun sind wir guter Hoffnung -:)
Es gab auch eine richtig gute Nachricht per Post - für Jochen ist ein Stand auf dem Kunstmarkt am 03. Juli im Botanischen Garten reserviert. Das ist echt klasse!

Ich wünsche jedem seine gute Nachricht, ob per Post, telefonisch oder persönlich überbracht - herzliche Grüße, Marlene

Sonntag, 4. April 2010

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest mit recht viel Sonnenschein!!!

Und sage herzlich DANKESCHÖN für die netten Genesungswünsche - sie haben auf jeden Fall dazu beigetragen, dass es mir endlich besser geht!!!

Liebe Grüße von Marlene