Freitag, 18. Februar 2011

Ganz ohne "Rezept"

hab ich gehäkelt und dabei die vielen kleinen, bunten, runden „Großmütterchen“ aneinander-gefügt. Ursprünglich sollte ja mal ein Kissenbezug aus ihnen werden, doch dabei ist mir im letzten Jahr „die Puste ausgegangen“. Und nun half mir eine ganz spontane Idee wieder auf die Sprünge und ganz ohne Anleitung ist sie entstanden...



Inzwischen hat sich die farbenfrohe Weste bereits im Alltag bewährt – sie spendet erstaunlich viel Wärme und macht echt gute Laune während mancher Durststrecke im Büroalltag.


Und nach einem unverhofft freien FreiTag wollte ich heute mal wieder das Kochen übernehmen. Das mach ich am liebsten ganz ohne Rezept und so haben ein paar Möhrchen, Broccoli, Schweinefilet und ein klitzekleines bisschen Sahne zueinandergefunden...

 

...und sind mit einer dünnen Decke aus Käse in den Ofen gewandert.


Dazu gab's Spätzle – superlecker!!!

Jetzt genieße ich den Abend und den Gedanken, dass noch 2 freie Tage vor uns liegen. Ich freu mich über jeden Tag der nach der inneren Uhr und nicht nach dem Diktat des Weckers beginnen kann und auf ein gemütliches Frühstück mit frischen Brötchen vom Bäcker. Alles Weitere wird sich finden – ganz sicher!

Nun wünsche ich auch Euch allen ein schönes, gemütliches, kreatives, unterhaltsames, fröhliches, „leckeres“ Wochenende!

Seid herzlichst gegrüßt von Marlene

Kommentare:

  1. oh wie lecker, lecker, lecker ...
    guten morgen liebe marlene ... hach, ich würd gern zum essen rumkommen, aber davon ist bestimmt nichts mehr übrig!
    deine weste ist toll!!!!! und eine sehr gute idee, deine grannys zu verarbeiten. die farben machen gute laune.
    hab ein schönes, ruhiges und gemütliches wochenende!
    herzliche grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlene,
    deine Weste ist super super schön, sie erinnert ein wenig an die Flower Power 70-er Jahre, wirkt aber kein bisschen altmodisch. Ich kann gut nachvollziehen, dass du diesen modischen Hingucker liebst ;-) Dein Rezept liest sich gut und wird nächste Woche angetestet. Genieße das WoE und lass es dir gut gehen!!! Herzlichst, Martina

    AntwortenLöschen
  3. hallo marlene,
    ein schönes teilchchen hast du dir gehäkelt.sieht klasse aus.
    mmm der auflauf echt lecker,auch der zitronenkuchen sieht zum anbeißen aus
    wünsche dir eine schöne woche,
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlene,
    da läuft mir beim Lesen das Wasser im Mund zusammen....Welchen Käse benutzt Du zum Überbacken???
    Deine gehäkelte Weste sieht angezogen bestimmt sehr schön aus....
    Ganz liebe Grüße nach Berlin, das ja im Moment "Gutenberggeschüttelt" ist...
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Die Weste ist klasse und macht supergute Laune. Eine tolle Idee, denn es muss ja nicht immer eine Decke oder ein Kissen sein. Und obwohl ich schon gegessen hab, bekomme ich Hunger bei dem Anblick deines leckeren Auflaufs. Auch das eine klasse Idee, die ich auch mal ausprobieren werde.
    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Hach! Liebe Lene, Du hast ja auch Granny`s gehäkelt. Hübsch geworden Deine Weste.
    ... mh und der Auflauf! Mir läuft direkt das Wasser im Mund zusammen...
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marlene, Deine Weste ist wirklich schön geworden. Ich mag diese Häkelei. In dieser Beziehung dürfen die 70er Jahre ruhig wieder aufleben (zumindest im Augenblick). Hab lieben Dank für Deinen Kommentar. Die Tasche hat wirklich die perfekte Größe für ... das nächste Häkelprojekt ... ;-)))
    Liebe Sonntagsgrüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. mhhh.. das sieht aber sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen