Montag, 14. November 2011

Es wird Zeit...

Auch bei mir haben die Vorbereitungen auf die Advents- und Weihnachtszeit begonnen - die Nadeln klappern in jeder freien Minute und endlich ist auch der 1. Adventskalender abholbereit. Er besteht aus einem bunten Mix aus Söckchen + Bimmel- und Bommelmützen und wird bald in einer WG behinderter Menschen ein schönes Plätzchen finden


Neben den Hauptzutaten sind in diesem Tütchen noch 24 nummerierte Klammern und eine weihnachtlich-rote Kordel, so dass nur noch 2 Haken und die verlockenden Füllungen fehlen, damit ein richtiger Adventskalender daraus wird.
 

Ein weiterer Söckchen-Kalender ist gestern von der Nadel gehüpft und wartet nun auf seinen Liebhaber, ob von hier oder anderswo. Es hat großen Spaß gemacht, die Kleinigkeiten zu stricken und auf diese Weise konnte ich viele, viele Reste verwenden. Im übrigen entfaltet Stricken auch bei mir immer wieder eine wohltuend entspannende Wirkung. In der Werkstatt geht es ja schon seit Monaten "rund" und die Krönung wird am 01.12. die Prüfung durch die Deutsche Rentenversicherung sein. Wenn ich diese Hürde genommen habe, sollte es endlich ruhiger werden. Wenn alles gut geht, dann ist der 14.12. mit dem gemeinsam gestalteten Gottesdienst der Abschluss meines Arbeitsjahres. Ich hoffe sehr, dass nichts mehr dazwischen kommt!!!

Auch Euch wünsche ich, dass all Eure Pläne und Vorbereitungen für die schöne, kerzenhelle Advents- und Weihnachtszeit gelingen und zwischendrin viel Muße für die ein oder andere Heimlichkeit und zum Genießen bleibt.

Bis bald - Seid herzlichst gegrüßt von Marlene

Kommentare:

  1. Hui! Liebe Lene, was bist Du fleissig.Ich krieg die Kurve zum Häkeln bislang noch nicht. Eine witzige Idee, ein Socken-Adventskalender. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Weiterstricken und allen Beschenkten viel Freude an diesen liebenvoll hergestelltem Kalendern.
    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlene,
    wunderschön schaut er aus, dein selbstgestrickter Adventskalender, der sicher viel Freude bereiten wird. Stricken und Häkeln entspannt mich auch, die Muster dürfen nur nicht zu kompliziert sein ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Bist duuuuuuu fleißig! Das ist so zeitaufwändig, aber der Aufwand hat sich gelohnt, sooooo schön! Toll.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlene,
    der Adventskalender sieht ja zauberschön aus...tolle Resteverwertung...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wow - fleißig!!!
    So ein Kalender würde bei mir NIE fertig werden.

    Ich wünsche dir eine schöne restliche Adventszeit,

    Biene

    AntwortenLöschen