Montag, 21. November 2011

Mehr und mehr...

... setzt sich auch bei uns die gemütliche Adventsstimmung durch. Die eine oder andere Deko hat schon Einzug gehalten und die Musikauswahl trägt auch ihren Teil bei. Spannend wird es allerdings noch, die Weihnachtskiste im winzigen, vollgepackten Kellerabteil zwischen all den anderen Kisten zu finden. Um diese Aufgabe beneide ich Jochen wirklich nicht. 400 Weihnachtsbaumkerzen werden dieser Tage auch ihren Weg zu uns antreten - sie waren gestern abend 1-2-3-unser. Ich weiß, auch viele meiner Kollegen schlagen die Hände über'm Kopf zusammen "...wie könnt Ihr nur, dass ist doch so gefährlich..." Wir kennen es beide nicht anders, weder unsere Eltern noch wir hatten jemals künstliche Beleuchtung am Weihnachtsbaum. Wenn ich noch an unser erstes gemeinsames Weihnachtsfest denke - das Mobiliar in der Einzimmerwohnung einschl. Kinderbett wurde quasi um den Weihnachtsbaum herum arrangiert und in der Nacht haben die "Tannenspitzen" an den Fußsohlen gekitzelt. In meiner Kindheit hingen sogar noch Wunderkerzen zwischen den Zweigen und sprühten spätestens zu Silvester ihre Funken. In einem Jahr hatte mein Vater es doch offensichtlich geschafft, alle schokoladigen Baumbehänge, die so schön in Glitzerpapier verpackt waren, direkt über Kerzen zu hängen. Und als wir sie beim Abschmücken vernaschen wollten... ungenießbar - Schokolade verkohlt bzw. mit dem Papier verschmolzen. Das sind so die Geschichten, die einem jedes Jahr wieder einfallen.
Heute hat nun auch der zweite Socken-Adventskalender seinen Liebhaber gefunden - der kleine Matteo, der mit seinen 3 Jahren leider schon einige Operationen über sich ergehen lassen musste, wird sicher staunen...


 Nun stehen noch einige "erwachsene" Sockenpaare wie dieses auf dem Programm.


Am Wochenende war auch mal wieder Ruhe und Gemütlichkeit für's Schmökern und dabei fiel mir auch dieses Buch in die Hände, welches ich sehr gerne - gegen einen kleinen Obulus oder im Tausch abgeben würde. Sollte jemand Interesse haben, würde ich mich über eine Nachricht hier oder unter Purpinka(ät)yahoo(punkt)de sehr freuen.


Nun wünsche ich Euch allen eine kerzenhelle "dekorative" Adventswoche - Seid herzlichst gegrüßt von Marlene

Kommentare:

  1. liebe lene, du fleißiges bienchen! ich freue mich immer sehr, neues von dir zu lesen! der adventsklander ist der hammer und soooo süß!
    ich wünsche dir auch eine wunderschöne vor-adventswoche mit viel genuss und heiterkeit!
    ganz herzliche grüße sende ich dir!
    elvi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lene,
    diese Erinnerungen an Weihnachten sind doch wunderbar und müssen weiter erzählt werden. Ich glaube, jeder von uns kann da ein paar Anekdoten erzählen.
    Wie schön, dass Deine Strümpfchen dem kleinen Patient so viel Freude machen werden!
    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen