Freitag, 22. April 2011

Einfach mal nur...

entspannen, ausruhen, relaxen ganz ohne Termine und Verpflichtungen. Diesen Luxus darf ich seit gestern für ganze 6 Tage genießen und es tut sooo gut!!
Rechtzeitig kamen auch positive Nachrichten von Florian, nachdem wir in der letzten Woche eine kritische (finanzielle) Situation gemeinsam meistern mussten, mit der niemand gerechnet hat. Jetzt ist also wieder alles im Lot. Das Studium (ausschließlich in spanischer Sprache) fordert ihn nach wie vor sehr und zusammen mit dem Job als Nachtportier im Hostel bleiben selten mehr als 5 Stunden Schlaf. Weil das Leben aber nicht nur aus Pflichten besteht und man gern auch etwas zum Ausgleich tut, einfach weil es Spaß macht, organisiert er jetzt gemeinsam mit (einer gewissen :-)) Sandra eine Tango-Show und hilft in der Küche des Hostels aus. Das sind einfach Aktivitäten genau nach seinem Geschmack – Events organisieren und vor allem kochen (und backen). So kennen wir ihn.
Bei uns geht es – zumindest an diesem herrlichen Oster-Wochenende – dagegen sehr viel beschaulicher zu. Jochen vollendet gerade sein neuestes Bild...


und ich häkle ein bißchen vor mich hin. Ich hatte ja an dieser Tauschaktion teilgenommen und meine Grannys...

 
... noch gerade rechtzeitig auf die Reise geschickt. Nun bin ich sehr gespannt auf die
8 verschiedenen Grannys, die von den Teilnehmerinnen meiner Frühlingsfarben-Gruppe bei mir landen werden. Die Rückseite des künftigen Kissenbezuges wartet bereits (Foto folgt, wenn alles fertig ist). Und nun will ich noch ein weiteres Kissen behäkeln, dem gerade ein passender Bezug fehlt. Dazu möchte ich ein neues Muster ausprobieren.
Ansonsten gehen wir spazieren, genießen die Blütendüfte und die angenehmen Temperaturen (wärmer muss es gar nicht werden), kochen und backen ein wenig und genießen anschließend die Leckereien. Und wenn die Akkus etwas aufgeladen sind, werden wir uns dann doch mal die Schränke vorknöpfen...

Vorher wünsche ich allen zufälligen und regelmäßigen Besuchern meiner „kleinen Welt“

ein frohes, buntes und sonniges Osterfest

und möchte bei dieser Gelegenheit auch Claudia als neue Leserin herzlich willkommen heißen.

bis bald - Seid herzlichst gegrüßt von Marlene

Sonntag, 17. April 2011

Die vergangenen Wochen...

...hatten es mal wieder ziemlich in sich – sowohl dienstlich als auch privat. Nach Bloggen stand mir einfach nicht der Sinn. Nun sind die Hürden hoffentlich erst einmal genommen und nach 15 Wochen Durchhalten kann ich mich auf eine kleine Auszeit freuen. Gestern früh um 5.30 Uhr bin ich aus dem Schlaf hochgeschreckt, weil ich der festen Überzeugung war, verschlafen zu haben. Erst im Bad ist mir „ein Licht aufgegangen“ – es ist S-a-m-s-t-a-g!!! 3 Arbeitstage inclusive einer ganztägigen Programm-Schulung liegen noch vor mir und dann... schalt ich einfach mal ab bzw. um. Na gut, Umzugsvorbereitungen sind auch nicht grad das pure Entspannungsprogramm. Aber wenn man rechtzeitig beginnt... kann es stellenweise sogar unterhaltsam werden, wenn das eine oder andere vergessene Schätzchen auftaucht.
Im Moment, wahrscheinlich weil das Wetter immer schöner, wärmer, sonniger wird, freue ich mich besonders auf den Balkon der neuen Wohnung, der nicht nur Raum für ein kleines Sitzplätzchen, sondern auch für einen schönen, bunten Topfgarten bietet. Ich hab schon einige Ideen – natürlich nicht nur für den Balkon.
In jedem Fall bedeutet ein Umzug nicht nur Mühe und Arbeit, sondern hat natürlich auch seine schönen Seiten.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen, dass Euch im normalsten Alltag auch immer wieder besonders schöne Momente begegnen.

Bis bald - Seid herzlichst gegrüßt von Marlene

Sonntag, 3. April 2011

Jetzt ist er da... der Frühling!!!

Durch den Regen der letzten Tage und die herrlich warmen Temperaturen dieses Wochenendes drängen jetzt über die Blüten von Krokus, Scilla, Tulpen und Narzissen ans Licht. Aber am rasantesten geht die Post ja an den Zweigen der Bäume ab – man kann den Knospen fast zusehen beim aufspringen. Und da wollte sich unser Kaktus auf der Fensterbank auch gern mit einem filigranen Blütenkranz schmücken.


Für mich persönlich ist die Barfuß-Saison wieder eröffnet. So gern ich auch Socken stricke, so sehr freue ich mich doch immer auf die Zeit, in der sie im Schrank bleiben können. Und als besonderes Frühlings-Begrüßungs-Highlight haben wir uns gestern den leckeren Rhabarber-Baiser-Kuchen nach diesem Rezept gebacken, der uns schon im letzten Jahr besonders lecker geschmeckt hat.

Unsere Umzugsvorbereitungen gehen auch Schritt für Schritt voran. Der Mietvertrag ist inzwischen unter-schrieben und wir konnten vereinbaren, dass wir die Schlüssel schon Anfang Juni erhalten. So können wir in Ruhe die Wände in der neuen Wohnung von ihren Bonbon-Farben in freundliches Weiß verwandeln und den eigentlichen Umzug organisieren. Bisher war es oft so, dass sich die Mietverträge aus organisatorischen Gründen zeitlich überschneiden mussten und dann lästigerweise für einen Monat doppelte Miete fällig war. Das lässt sich dieses Mal vermeiden. So reibungslos kann es gern weitergehen. Die Vorfreude steigt! Aber ins Schwitzen werden wir garantiert noch kommen, denn was sich in 7 Jahren schon wieder angesammelt hat... Deshalb hab ich mir überlegt, dass ich hier demnächst vielleicht doch einen kleinen Tausch- und Flohmarkt einrichten werde. Möglicherweise hat die eine oder andere von Euch Verwendung für die Dinge, von denen ich mich gern trennen würde?!
Die kommende Arbeitswoche wird für mich aufgrund einiger unangenehmer Termine nochmal recht stressig (und lang) werden, aber danach kann ich hoffentlich durchatmen und finde mehr Zeit für „meine kleine Welt“.

Nun zieht es uns hinaus zu einem Spaziergang. Ich wünsche uns allen, dass sich der Frühling auch in der kommenden Woche von seiner schönen Seite zeigt und wir neben den Alltagspflichten auch Gelegenheit finden, ihn zu genießen.


Seid herzlichst gegrüßt von Marlene