Montag, 23. Juli 2012

Ich wollte...

... mich doch endlich mal wieder melden. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mir rinnt die Zeit immer viel zu leicht durch die Finger. So ein Vollzeitjob plus 2 Stunden Fahrzeit täglich schlaucht doch schon ziemlich und je nach meiner Tagesform bleibt danach nicht viel Energie übrig. Leider! Aber manchmal schaff ich doch noch was. So hab ich mir schon vor Monaten bei Jana die tolle Filzanleitung für einen Bucheinband bestellt - es sollte ein Geschenk zum 60. Geburtstag meiner Schwester werden. Ein Monat nach dem anderen verging und ich hatte fast sowas wie Lampenfieber - wag ich's oder lass ich's bleiben und besorge einfach was anderes, von Anderen Gemachtes. Meine Schwester liebt eigentlich schön Handgemachtes. Und ich war mir eben gar nicht sicher, ob ich es überhaupt "schön" hinbekomme. So hab ich's geschoben, geschoben und geschoben. Gestern war ihr Geburtstag und ich bin natürlich nicht mit leeren Händen hingegangen. Stattdessen habe ich mir am Freitag, den 13ten!!! freigenommen und mutig losgelegt. Am Sonntagnachmittag um 5 lag es dann tatsächlich so vor mir


Vorderseite

Rückseite

Innenansicht

Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie glücklich ich war (und bin), dass es wirklich geglückt ist und ein bißchen stolz bin ich auch. Ich bin eine Gern-Schenkerin und wenn es dann solche Teilchen sind, die einem selbst das Herz aufgehen lassen... Ich hab mich sogar noch ein wenig ans Sticken gewagt und mit einem Geschenkband Marke Eigenbau (gefaltetes Seidenpapier mit Kam-Snap-Verschluss) "verpackt". Und so hab ich gestern dem Geburtstagskind eine große Freude gemacht. 
  Vorderseite
 - die kleine Spitze rechts oben ist die mit-verpackte Kerze

 Rückseite



- leider hab ich es versäumt, Fotos ohne die "Banderole" zu machen, jetzt fehlt ein bißchen das Gesamtbild - das trübt aber die Freude über das Gelingen nicht

Und weil man mit 60 Jahren auch schon mal einem "geistigen Getränk" zusprechen darf, gab's noch dieses Fläschchen mit dazu...


...und wenn jetzt der Sommer wieder Einzug hält und 4 Wochen Urlaub!!! für die Schwester bevorstehen, lässt sich sicher das eine oder andere Abendstündchen versüßen.

Ansonsten klappern so oft es geht die Nadeln. Ein paar Socken um's andere entsteht, für kleine, für zierliche, für große Füße. Ich hab mich für einen Stand auf einem weihnachtlichen Lichtermarkt angemeldet. Noch weiß ich zwar nicht, ob es klappt, aber ich muss ja vorbereitet sein. Also es tut sich durchaus was bei mir und wenn ich könnte, wie ich wollen würde... dann täte sich auch hier viel mehr tun. Gern und oft besuche ich auch Eure Blogs und möchte Euch auf diesem Wege danken für all die schönen Urlaubsbilder und -erlebnisse, Anregungen, Ideen, Rezepte. Ich möchte diese Rundreisen wirklich nicht mehr missen, gleichzeitig wollte ich mich entschuldigen, dass ich Euch viel zu selten schreibe. Man müsste die Stunden einfach dehnen können, natürlich nur die Freizeit. So wünsche ich Euch allen, dass die herrlichen Sommertage und -stunden gaaaaaaanz lange anhalten und Ihr sie in Eurem Sinne intensiv nutzen und genießen könnt. Ich bin mir sicher, das wird Euch gelingen. Und mir auch - bis bald

Seid herzlichst gegrüßt von Marlene