Sonntag, 5. Oktober 2014

Mir war einfach mal danach...

Mein Blog feiert kein bemerkenswertes Jubiläum -
na gut in 8 Tagen existiert Jojos kleines Universum schon 
7 Jahre + 4 Monate, aber das ist ja kein wirkliches Jubiläum.
Und eigentlich entstand die Idee vielmehr während unseres so herrlich entspannten Urlaubs, ich wollte meine FREUDE an dieser wunderschönen Zeit einfach mit Euch teilen,
denn geteilte FREUDE ist (mindestens) doppelte FREUDE.
Gleichzeitig ist es, finde ich, an der Zeit auch mal Dankeschön!!! zu sagen, denn obwohl ich zugegeben inzwischen recht selten einen Post schreibe und auch keine fleißige Kommentar-Schreiberin bin, haltet Ihr mir die Treue und meine Leserschar vergrößert sich sogar. 
Wenn ich ganz ehrlich bin, hab ich schon mehr als einmal ans Aufhören gedacht, weil mir viel zu oft die innere Ruhe zum schreiben fehlt, mal von lesenswerten Themen ganz abgesehen. Aber dann höre ich in mich hinein und spüre jedes Mal, dass es mir nach wie vor viel FREUDE macht, mich mit Euch auszutauschen.
Und deshalb: Gebt fein Acht, ich hab Euch etwas mitgebracht...


nämlich:
2 schwedische Ausgaben "Lantliv" (August & September 2014)
die Sommer-Ausgabe der "Norr"
2 schwedisch-blaue Holzleuchter
1 Päckchen Muffin-Förmchen
1 Schokolädchen :-)))
plus eine handgemachte Überraschung!

Und das sind die Spielregeln:
Mitmachen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist.
Wer einen Kommentar hinterlässt,
nimmt an der Verlosung teil.

Die Verlosung endet am 31.10.14 um 23.59 Uhr

Nun wünsche ich Euch eine möglichst goldene Oktober-Woche mit wenig Stress-Potential und um so mehr Grund zur FREUDE, die Ihr mit Anderen teilen könnt!

Seid herzlich gegrüßt von Marlene

Kommentare:

  1. Hallo Marlene,
    lustigerweise - wenn ich das richtig erinnere - war Dein Blog der erste, bei dem ich etwas kommentiert hatte. Kurz nachdem mein eigener Blog online geht.
    Genau wie Du poste ich noch so oft - dafür aber auch mit keinen bis wenigen Reaktionen. ;-) ich blogge also für mich.

    herzliche Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Dein erster Kommentar bei mir stammt aus dem Februar 2010. Damals hast Du beim Wichteln gegen den Winterblues mitgemacht.
    Der letzte vom 31. Dezember 2012. Hm.
    Dann verlor sich die Spur. Leider auch bei mir. Nun habe ich Dich neulich wieder entdeckt und im Feedreader abgelegt. Bin also sicher, dass ich nun ab und an wieder meinen Senf hier hinterlassen werde.
    Ich finde, zum Bloggen gehört auch das Kommentieren. Es ist das Salz in der Suppe. Aber es macht Mühe. Man muss Zeit investieren, wenn es nicht bei "Toller Beitrag. Einen schönen Tag noch." bleiben soll.
    (Nein, ich möchte mit dem Kommentar nicht in den Lostopf hüpfen. Mir war nur mal danach, wieder einen Kommentar hier zu lassen. *zwinker*)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marlene, da musst Du ein klein wenig später als ich angefangen haben zu bloggen - ich kenne Deine Seite jedenfalls schon ganz ganz lange und da ich sie in meiner Blogroll gespeichert habe erfahre ich selbst nach langer Zeit, wenn es hier wieder etwas Neues gibt.
    Ich finde es toll, dass Du nach der langen Zeit und trotz manchen Gedankens des Aufhörens, jetzt wieder Spaß und Freude an Deinem Blog gefunden hast! Und genau das soll er ja bereiten - Spaß und Freude für Blogger und Leser!
    Gerade in den letzten Monaten haben viele der "alten" Bloggerinnen, die auch so Ende 2006, Anfang 2007 angefangen haben und mit denen man einen regen Austausch hatte, ihren Blog anscheinend auf Eis gelegt und sind jetzt mehr oder fast nur noch bei Facebook etc. zu finden. Irgendwie bleibt dadurch auch viel auf der Strecke, es wird dort zwar viel gepostet und geliked, aber es ist oft so oberflächlich und unpersönlich. Und es gibt zwar viele neue Blogs, aber leider immer weniger, die ich mir gerne anschaue und bei denen ich mich "zuhause" fühle.
    Umso mehr freue ich mich darüber, dass Du wieder regelmäßiger postest - wenn Dir danach ist und Du Zeit hast!
    Ich wünsche Dir, dass die Urlaubsentspannung noch möglichst lange anhält!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlene,
    also so Phasen, wo man das Bloggen am liebsten hinschmeißen möchte, hat kennt doch eigentlich jede von uns, oder ;-) Aber ich finde es sehr bereichernd auch einmal über meinen eigenen Tellerrand zu schauen, und die Freundschaften, die man dabei schon geschlossen hat, sind doch ebenfalls nicht zu verachten, von der Hilfsbereitschaft unter Bloggern ganz zu schweigen! Ich würde dich wirklich vermissen und daher freue ich mich, von dir und deinem Leben zu lesen. Weiter so, da draußen gibt es Blogger, die wollen, dass du bleibst!!! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. liebe lene,
    du treue seele :)
    liebe grüße und einen wunderbaren schönen warmen bunten herbst mit vielen genüssen schick und wünsch ich dir.
    elvi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marlene,
    schön dass es dich in der bloggerwelt gibt...Mir fällt es auch oft nach anfänglicher Euphorie schwerer bei einer Sache zu bleiben.. alles hat seine Zeit...ich finde es immer noch schön etwas in der das Leben anderer Menschen zu schauen oder andere in mein Leben schauen zu lassen *zwinker*.
    Also bis bald!
    Liebe Grüße Augusta

    AntwortenLöschen
  7. Ich werde ganz bestimmt noch öfter anklopfen. Muss aber zugeben, dass es manchmal auch ein Weilchen dauern kann, da ich mir immer nur eine gewisse Zeit für`s große Bloggerland gönne ( sonst könnte ich hier einen ganzen Tag verbringen, aber ich befürchte, meine Familie wär da nicht so ganz begeistert ) und da wären ja auch noch diverse Haus,- und Gartenarbeiten, Hobby`s, Job u. u.u.
    Liebe Martina, wenn ich denn darf mche ich als neuer Folger auch gerne bei deiner Verlosung mit und nehme auch dein Bildchen mit zu mir,
    gaaaanz <3liche Grüße ;O)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lene, ich sehe gerade deine Verlosung und komme gerade noch rechtzeitig. Im Moment ist es bei mir sehr ruhig um die Bloggerei. Anderes ist gerade dran, wie du weißt. Ich bin mir auch noch nicht schlüssig, ob ich die Bloggerei nicht dran geben möchte. Aber die Gedanken kommen und gehen. Mal sehen. Ich freue mich jedenfalls dich sogar persönlich kennengelernt zu haben und verbleibe mit liebsten Wünschen für dich, Roswitha

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marlene,
    sieben Jahre sind eine lange Zeit und wenn es noch immer Freude macht, hast du doch keinen Grund aufzuhören.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Vergnügen bei der Bloggerei!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen