Freitag, 30. Januar 2015

Aufatmen

... kann ich nach den angespannten letzten Tagen, in denen ich echt gebangt hab. Nun muss ich doch nicht meinen Arbeitsplatz wechseln, weil einer es will. An dieser Stelle möchte ich unbedingt von Herzen "lieben Dank" an Euch alle sagen, die Ihr mir Mut gemacht habt - es hat offensichtlich gewirkt!!!

Und so beteilige ich mich heute mit besonders großer Freude an Petras toller Tausch-Freitags-Aktion. Diesmal sind es verschiedene Häkeleien....


... dieses kleine Deckchen wartete als Ufo auf die passende Gelegenheit,


... dieses Netz (mit kreisrundem Boden) ist ein idealer Begleiter für den kleinen Einkauf zwischendurch,


... dieser Puschel macht die bloße Dusche zum Vergnügen :-)))


Und hier alle miteinander


Die 3 möchten gern auf Reisen gehen - wer also Lust und Freude daran hat, etwas Selbstgemachtes zu tauschen. Nur zu - wir freu'n uns drauf!!!

Und nun wünsche ich Euch allen einen schönen Freutag - seid herzlich gegrüßt von Marlene

Freitag, 23. Januar 2015

Im Wochenende gelandet

Im Augenblick wühlt mich der Arbeitsalltag ziemlich auf. Es gibt bekanntlich so'ne und solche "Neue Besen" und wir haben eben... Aber lassen wir das - es ist Wochenende :-)))
Und das Wochenende beginnt mit dem Freitag, mit dem 1. Tausch-Freitag, einer Idee von minilou
, die ich so schön finde, dass ich mich spontan daran beteilige. Und da...

... die Socken, Fridolin sowieso nicht passen, biete ich sie hier zum Tausch an


Vielleicht kann ja der eine oder andere warme Füße gebrauchen?!
Ich tausch sie gern gegen dies oder das, nur selbstgemacht muss es sein.

Nun wünsche ich Euch einen ganz entspannten Wochenend-Auftakt und lasst wie ich, den Alltag einfach hinter Euch. Der drängt sich früh genug wieder auf.
In diesem Sinne - seid herzlich gegrüßt von Marlene

PS. Ich freu mich, dass die Socken ganz bald Ullis Füße wärmen!

Sonntag, 11. Januar 2015

Eine Kleinigkeit von Herzen

Eigentlich nehme ich immer strikt Abstand von den üblichen Blogger-Aktionen wie Awards und Stöckchen etc., aber hier muss ich wirklich mal eine Ausnahme machen. Es geht einfach um eine "Herzensaktion", der ich nicht widerstehen kann. Entdeckt hab ich die feine Idee bei Tonari, die wiederum bei Bianca darauf aufmerksam wurde.
Aber worum geht es denn nun eigentlich???
5 Bloggern möchte ich im Verlauf des Jahres ein kleines Geschenk zukommen lassen. Vorausgesetzt, diese Blogger beteiligen 
sich auch wiederum an dieser Aktion. Bei Interesse genügt ein Kommentar (mit Link zu ihrem eigenen Beitrag) bis zum 15. Januar um Mitternacht. Sollten mehr als 5 ihr Interesse bekunden, entscheidet das Los. Ich bin sehr gespannt!!!

Vorfreudige Grüße von Marlene

Donnerstag, 1. Januar 2015

Ein Rezept für's neue Jahr

Man nehme:
12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst
und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus:
1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
1 Teelöffel Toleranz,
1 Körnchen Ironie
und 1 Prise Takt.
Dann wird die Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit und mit einer guten erquickenden Tasse Tee....
Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808)

Ich wünsche Euch ein Jahr bei bestmöglicher Gesundheit, mit einem Füllhorn unvergesslich schöner Erlebnisse und Begegnungen auf Reisen oder daheim, mit einem beruflichen Alltag, in dem sich die Stressfaktoren im Rahmen halten und zum Ausgleich recht viel Muße zum Innehalten bleibt und nicht zuletzt wünsche ich Euch stets so viel kreative Energie, um die mindestens 1000 Ideen im Kopf so nach und nach umsetzen zu können.
Möge 2015 wieder ein ganz besonderes Jahr werden!!!

Ein Fliegenpilz als Glücksbringer
An dieser Stelle möchte ich meiner treuen Leserschar, die sich sogar stetig vergrößert ein
HERZLICHES DANKESCHÖN!!! 
sagen.
Der Austausch mit Euch tut mir sooo gut, dass es in meiner kleinen Welt auch im Jahr 2015 wieder dies und das zu lesen geben wird.

Ich schicke Euch allen nun ein Sträußchen aus Berliner Neujahrs-Sonnenstrahlen –
lasst es Euch gut gehen und genießt den Jahresauftakt -
herzliche Grüße sendet Euch Marlene