Samstag, 18. April 2015

Wochenend & Sonnenschein

Wir sind heute von den Sonnenstrahlen wach gekitzelt worden, aber auf dem Weg zum Brötchen holen ist mir dann doch ein recht frisches Lüftchen entgegen gepfiffen. Aber es ist zweifelsohne Frühling, den wir so lange schon herbeigesehnt haben - das frische Grün ist eine wahre Pracht.
Ich freu mich nicht nur über's Wetter, sondern auch über Eure netten Zeilen und guten Wünsche - habt lieben Dank dafür!!! Bis auf ein paar wenige kleine Nachwirkungen haben wir diese heftige
Grippe-Zeit nun eeendlich überstanden.
Am Donnerstag hatten wir Überraschungsbesuch - Florian hat auf

der Durchreise (von Weimar an die Müritz) kurz Station bei uns
gemacht. D.h. ich musste mich mit einem Telefonat begnügen, weil

ich bei der Arbeit war und anschließend noch einen Friseurtermin
am anderen Ende der Stadt hatte. Aber stellt Euch Jochens Verblüffung vor: unser Fahrstuhl hatte am Morgen den Geist auf-

gegeben, also musste er die 11 Stockwerke vom Einkauf in die Höhe laufen, er schließt die Tür auf, beglückwünscht sich zum erfolgreichen Aufstieg und hört plötzlich Jemanden husten in der Wohnung... So kann es einem gehen mit den lieben Kleinen :-)))

Und bei all der positiven Stimmung hab ich auch wieder Lust bei
Petras schöner Tausch-Aktion mitzumachen 




Ich hätte ein gestricktes Tuch anzubieten - die Wolle habe ich aus dem letzten Schweden-Urlaub mitgebracht, aus einem netten Handarbeitslädchen in der Kleinstadt Mellerud. Die Farbe ist eigentlich nicht meins, aber ich fand die Wolle einfach interessant wegen den eingearbeiteten Pailetten. Hier ist es also, das Rosa-Pailetten-Tuch mit einer Spannweite von ca. 2 m


Vielleicht findet sich ja eine Rosa-Liebhaberin - es würde mich riesig freuen, mit ihr zu tauschen. Ich bin gespannt!!!

Und dann wollte ich doch eeendlich auch noch Bilder von den bisherigen Tauschen zeigen - so schöne Dinge sind hier angekommen, z.B. dieses


Von Veronika hab ich diese tollen Häkeleien bekommen - die Taschenbaumler-Blüte passt in den Farben genau zu meiner Tasche und begleitet mich jetzt täglich. Für die süße Eule und die Blüten wird sich garantiert noch eine Verwendung finden.


Von Susi sind diese zauberhaften Feen und die roten Filzkugeln zu mir gereist. Die Feen haben ihren Platz in meinem Zimmer gefunden und die roten Kugeln möchte ich noch zu einer Kette fädeln. 

Bei Renate  hatte ich doch mal Gewinn-Glück und so fanden ein
Streifenkalender, eine fröhliche Frühlings-Deko-Kette und ein Shabby-Schild mit schönem Spruch den Weg zu mir.

Habt vielen lieben Dank für Eure wunderschönen Dinge, von denen Ihr Euch getrennt habt, um sie auf die Reise zu mir zu schicken. Ich freue mich sehr!!!

Um es nicht zu lang zu machen - Fortsetzung folgt...

Nun wünsche ich uns allen ein sonniges Frühlings-Wochenende und eine ebensolche neue Woche. Und allen die sich gerade mit Krankheiten plagen müssen BESTE GENESUNG!

Seid ganz herzlich gegrüßt von Marlene


Sonntag, 12. April 2015

Endlich Frühling

Zwischen meinem letzten Post und heute lag nochmal eine Grippewelle, die mich ziemlich heftig erwischt hat. Und das Schlimme war, dass ich diesmal auch noch meinen Mann angesteckt hatte. So hingen wir hier in den letzten Wochen gemeinsam in den Seilen und auch das Osterfest ist beinahe unbemerkt an uns vorübergezogen. 
Aber gestern hat uns der Sonnenschein und das laue Frühlings-lüftchen hinaus gezogen. Da die erste Rhabarber-Baiser-Torte (von mir gebacken!) der Saison auf uns wartete und wir es noch nicht übertreiben wollten, waren wir schon zur Kaffeezeit wieder daheim. Die Sonne hat so gut getan!!!
Nachdem ich in den letzten Wochen im Bezug auf Handarbeiten so überhaupt nichts mehr auf die Reihe bekommen habe, kribbelte es mich gestern abend dann doch endlich in den Fingern. Ein gutes Zeichen! Die Nadeln klappern wieder und es sollen bunte Frühlings-Socken werden.

Soviel für's Erste von mir - ich wünsche Euch allen 
einen entspannten, frühlingsfrischen Sonntag,
denjenigen, die auch durch Krankheit geschwächt sind 
BESTE GENESUNG! 
und uns allen wünsche ich eine angenehme Woche, in der der Frühling immer mehr an Kraft gewinnt und wir mehr und mehr den Aufenthalt in der Natur genießen können.

Seid ganz herzlich gegrüßt von Marlene