Dienstag, 6. Juli 2010

Am Sonntag...

... war wieder Kunstmarkt - 140 Künstler säumten mit Ihren vielfältigen Werken die Wege im Botanischen Garten, begleitet von strahlendem Sonnenschein und mehr als 30°. Das war sicher auch der Grund, dass in diesem Jahr nicht ganz so viele Besucher kamen. Dennoch haben Jochens Bilder viele begeisterte Betrachter gefunden und immer wieder auch großes Interesse geweckt. Also durchaus positiv!!!

Der Stand kurz vor Eröffnung
Und im Laufe des Tages gabs sogar ein spezielles Gute-Laune-Ständchen vom Sound Syndikat, die neben dem Bläserensemble Blazzschaden und Alphornmusik für Unterhaltung, sowohl der Flanierenden als auch der Künstler an ihren Ständen sorgten.


Und noch ein Blick links und rechts


Kommentare:

  1. Liebe Jojo, ist dieser Künstlermarkt im Zoo einmal im Jahr, oder öfter? Da müsste ich mich ja glatt einmal aufschwingen und beides sehen. Ich war noch nicht einmal im Berliner Zoo. schäm!
    Dir nicht zu viel Hitze und GG Muse zum Malen wünscht

    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlene
    Das war bestimmt auf diesem Künstlermarkt ein besonderes Erlebnis, im besonderen Umfeld, auszustellen ..
    Das schöne Wetter, dazu nette Besucher machen solche Ausstellungen sicherlich zu einem Erlebnis... ich hoffe, von Erfolg gekrönt..
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir noch - vielleicht kannst Du es " in der Natur " zubringen...
    Herzliche Grüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.